Monthly Archives: August 2014

„Zu tun, was man mag, bedeutet Freiheit, …

…zu lieben, was man tut, bedeutet Zufriedenheit.“

Bitte entschuldige, dass ich solange nichts geschrieben habe. Ehrlich gesagt war ich wahnsinnig beschäftigt. Nicht nur machte ich es mir mehr und mehr gemütlich, sondern es ging auch nicht lange, bis ich mit vielen neuen Aufgaben und Herausforderungen konfrontiert wurde. In den ersten Tagen meinte ich noch, dass ich einen ruhigen Start haben werde und auch nie extrem gestresst sein werde. Ich dachte, dass ich jede Woche mindestens einen halben Tag hätte, um für meine Webseite zu schreiben. Doch dies waren nur meine Gedanken. In der Realität kam alles anders. Nun schreibe ich, sobald ich ein paar leere Minuten finde, damit ich diesen Eintrag baldmöglichst fertig bringe. Einmal liess ich mein Motorrad waschen und schrieb während dem Warten oder wenn es wegen Regen eine Pause gab bei der Filmarbeit, nutzte ich auch diese. Und nun, wo ich krank bin, habe ich sogar Zeit, mein Geschriebenes zu veröffentlichen.
Sicherlich fragen sich nun die einen oder anderen, was ich tagein, tagaus mache. Lass es mich erzählen.