Monthly Archives: April 2015

Arbeitsprofil eines Elevate Mommy’s

Alltag

Es ist früh am Morgen, 6.45 Uhr, ich bin auf dem Weg zur Baustelle für Elevate Campus. Früher brauchte ich doppelt so lange um dorthin zu fahren, doch heutzutage fliege ich in wenigen Minuten über die staubige, holprige, löchrige „Strasse“. Ich kenne sie zu gut und würde mich wahrscheinlich im Schlaf zurechtfinden. Im Rückspiegel sehe ich einen roten Feuerball aufgehen. Es ist bereits heiss, bestimmt bald über 30°C, oder sogar über 40°C und der tadellos blaue Himmel verspricht kein Erbarmen. Wahrscheinlich wird wieder ein Tornado vorbeischauenSo wie gestern. Und vorgestern. Und letzte Woche.

Tornado

Tornado

An einer Ecke unseres gebaggerten Sees versammeln sich etwa 60 Arbeiter. Sobald die meisten hier sind, verlese ich alle Namen und markiere auf meiner Liste, wer fehlt. Sogar nach Dutzenden Durchgängen mangelt es mir an der richtigen Aussprache der doch eher komplizierten Namen. „Haun, Haoun, Ha-o-un, Ha-u-on??“ – Gelächter. Irgendwie kriegen wir es jedoch immer hin – auch wenn sie nur „Nein“ und „Okay“ in Englisch können. Ich bin dankbar, dass mein Khmer weit besser ist als ihr Englisch. Gleich nach der Registration beginnen sie an der Uferbefestigung zu arbeiten und ich eile zur anderen Seite des Sees.

14.-16.04.2015 – Happy Khmer New Year

 

Möge heute Friede mit Dir sein.
Vertraue, dass du genau da bist, wo du sein sollst.
Vergesse die unbegrenzten Möglichkeiten nicht, die
geboren werden in Glauben an Dich selber und andere.
Gebrauche die Talente, die Du empfangen durftest und
gebe die Liebe weiter, die Dir gegeben wurde.
Sei zufrieden mit Dir selber, genau wie Du bist.
Lass dieses Wissen in Dein Blut sinken und gib Deiner
Seele die Freiheit zu singen, tanzen, loben und lieben.