Lücken schliessen, Kreise durchbrechen

Monsterrutschbahn. Fahrradrennbahn. Ausbildungszentrum. Hindernisbahn. Baggersee. Sportfelder. Kurse. Wakeboardlift. Eventhalle. Aufgeschütteter Hügel. Schattenplätze für Zuschauer. Restaurants. Lebensunterstützende Programme. Hängematten.

DSCN9995

Das sind nur einige der vielen Projekte, welche wir angefangen haben zu bauen – oder welche zumindest in unseren Köpfen, Visionen und Träumen sind. Elevate Campus – ein Hilfswerk und Schwester der Kirche ICF Cambodia – dreht sich um Spass, Sport, Ausbildung und grundlegende Gesundheitsversorgung. Auf unserem Herzen sind vor allem Kinder und junge Erwachsene. Die neue Generation. Die Generation, welche die Führenden von Morgen sein werden. Die Zukunft von Kambodscha. Wir wollen Veränderung in ihren Leben, Familien, Distrikts, Siem Reap, Kambodscha sehen. Unsere Vision ist es, den Kreis der Armut, Langeweile und ungenügenden Bildung zu brechen. Wir wollen die neue Generation stärken. Unser Ziel ist es, einen langfristigen Unterschied zu machen, indem wir jegliche Charakteren unterstützen und wertschätzen. Wir erstreben bedingungslose Integration für alle, in einen Campus, wo man verschiedene Sportarten ausführt, zusammen Spass hat, Freizeitbeschäftigen nachgeht, spezifisches Kurse besucht, Freunde findet. Wir bauen einen Park, wo Kinder, Teenager und Erwachsene ihren schwierigen Alltag vergessen können und stattdessen sorgenlose Momente sowie Wertschätzung, Interesse und Liebe erleben. Glaube es oder nicht, in Kambodscha sind diese Werte nicht selbstverständlich.

Team für medizinische Versorgung

Viele Lücken existieren in der persönlichen Hygiene und medizinischen Versorgung. Tausende Kinder haben noch nie eine Zahnbürste gesehen. Sie leiden unter Karies, fehlenden Zähnen, … .
Eines unserer allerersten Projekte ist die Zahnarztversorgung. Wöchentlich bringen wir Kinder (meistens von der Kids Church) zu unserem kambodschanischen Zahnarzt. Mehr darüber:

Tausende Kinder haben Eltern, welche sich nicht um ihre Verletzungen kümmern. Obwohl es Gratisbehandlung in einem Kinderspital gäbe, bringen sie ihre Kinder nicht dahin. Vor kurzem starteten wir ein medical ministry. Bis jetzt behandeln wir jeden Sonntag die Kinder in der Kids Church. Einmal kam ein Junge, dessen Fuss gänzlich verbrannt und entzündet war – und dies bereits seit ein paar Tagen. Wir brachten ihn in den Spital, wo er behandelt wurde und besuchten ihn anschliessend täglich zuhause um die Wunde zu prüfen. Ausserdem machen wir Einsätze in die Dörfer und Slums, wo wir Wunden säubern und verbinden, Haare mit Läusemittel waschen, Ratschläge geben und notfalls weitere Kindern in den Spital bringen. Zusätzlich gehen wir in Spitäler um den Patienten Essen vorbeizubringen, Abwechslung und Aufmerksamkeit zu schenken und für sie zu beten.

Elevate Education

Kambodscha ist nach wie vor ein ziemlich unterentwickeltes Land. Das Erbe des brutalen Regimes der Khmer Rouge sowie alle anderen Bürgerkriege ist offensichtlich und spürbar (Geschichte Kambodscha’s). Die sozialen und wirtschaftlichen Narben sind tief. Zumal die Khmer Rouge alle gebildeten Menschen (Ärzte, Lehrer, …) gejagt und ermordet haben, ist der Bildungsstand tief. Nicht einmal jedes Kind hat Zugang zur Schule. Universitäten und ähnliche Institute sind nicht nur schwer finanzierbar, sondern haben auch selten genügenden, internationalen Standard. Es herrscht ein Mangel an Möglichkeiten um spezifisches Wissen zu ergattern, wie es etwa in modernen Ländern üblich ist: Engineering, Kunst, Grafikdesign, Sprachen, Musik, Handwerk … .
Diese Lücken wollen wir schliessen. Mitte März 2015 starteten wir mit unseren ersten Kursen: Sing- und Gitarrenunterricht. In diesen beiden Klassen lernen unsere Studenten offensichtlich, wie man mit einer Gitarre umgeht und verbessern ihre Singfähigkeiten. Aber solches Unterrichten geht viel weiter: Während unsere Lehrer (momentan) nur Ausländer sind, wird gleichzeitig Englisch geübt. Doch die noch viel schönere Nebenwirkung ist der Einfluss, welchen es auf ihr Leben und ihre Charakteren hat: Wir ermutigen sie, an sich selber, ihre Fähigkeiten, Talente und Träume zu glauben. Ihr Selbstvertrauen wächst. Und Selbstvertrauen ist Mangelware. Ich kenne so viele junge Khmers, welche wahnsinnig negativ über sich denken, welche glauben, sie seien hässlich, unfähig, ungewollt, ungeliebt, ungenügend, … .
In der Zukunft werden wir mehr und mehr Klassen haben, solche für Themen wie Kunst, andere Instrumente, Sprachen, Computer, Hygiene, etc.

Elevate Campus – Baustelle

Hobbies sind nicht sehr populär. In der Freizeit sind Teenager oft gelangweilt. Sie schauen fern, hängen rum, machen nicht viel Interessantes. Auch wenn sie sich entschieden, etwas zu spielen, gäbe es nicht allzu viele Möglichkeiten.
Vor 1.5 Jahren fingen wir mit dem Fahrradteam an, welches inzwischen über 30 Mitglieder hat. Sie trainieren viermal in der Woche, lernen viel über Teamgeist und gehen zusammen an Rennen. Viele haben sich positiv verändert seit sie dem Team beitraten. Statt einen Gangster zu sein, Streit gegen andere Gruppen zu suchen und anderes Sinnloses zu tun, treffen sie sich um Fahrrad zu fahren oder um mit ihren neuen Freunden aus dem Team Spass zu haben.

Visionsfilm Fahrradrennbahn:

Sport verbindet. Durch Sport kann man neue Freunde mit der gleichen Leidenschaft finden. Sport lehrt Disziplin. Sport bricht Langeweile. Sport zieht dich weg von alltäglichen Problemen und lässt dich sie für einen Moment vergessen.
Im Januar 2015, begannen wir, eine Fahrradrennbahn zu bauen. Zumal der Grundlevel zu tief ist, baggerten wir einen See um mit der Erde das Land rundherum aufzufüllen. Und nun bauen wir fleissig um oben erwähnte Projekte zu verwirklichen. Sechs Tage in der Woche sind wir am Baggern, Graben, Bewegen, Bauen, Malen, um diesen Traum eines genialen Elevate Campus zu leben. (Ein detaillierter Bericht über die Baustellenarbeit wird bald folgen.)

Not bedeutet Chance!

Überall wo du in Kambodscha hinschaust, findest du Nöte. Aber in Nöten sehen wir eine grosse Chance. Eine Chance zu helfen, zu verbessern, zu verändern. Wir machen das, weil wir die Kambodschaner lieben. Wir wollen, dass sie ein besseres Leben haben. Wir glauben, sie verdienen das.
Wir sind überzeugt, dass Elevate Campus immense Auswirkungen mit sich bringt, welches nicht nur das Leben einzelner Menschen sondern von ganz Siem Reap betreffen wird. Das Beste kommt noch.

Sei ein Teil davon.

Unterstütze jetzt.

Bankkonto:

Elevate Campus
Im Ebnet 52
8700 Küsnacht
Switzerland

BIC / SWIFT CRESCHZZ80A

CHF CH79 0483 5147 7842 9100 0
USD CH45 0483 5147 7842 9200 0
EUR CH18 0483 5147 7842 9200 1

Weil es die Kambodschaner verdienen.

Mehr Informationen:
Youtube-Kanal: Elevate Campus
Webseite: www.elevate-campus.com

image