Weihnachten – Fest der Freude

So feierte ich Weihnachten. Mit über 1000 Kindern.
Und über 130 Volunteers.
Und mehreren Eltern.
Und drei Hühnern, einer Kuh und einem menschlichen Esel.

Bei fast 30°C. Bei strahlendem Sonnenschein und blauem Himmel.
Mit Hüpfburg, Trampolin, Gymnastikbällen, Autoreifen und Co.
Und Generatorengebrumm im Hintergrund.

Ohne Weihnachtsbaum, ohne Schnee, ohne Jingle Bells, ohne fettem Essen.
Das ist Geschichte.
Denn dieses Mal hatten wir Hirten, welche ihre HipHop-Künste zum besten gaben.
Und Engel, die Apsara tanzten.

Und zudem Kinder, welche lernten, Zähne zu putzen.
Lernten, Hände richtig zu waschen.
Ihr Gesicht bemalen liessen.
Oder bastelten.
Und lachten.

Ganz einfach und doch so spektakulär.

Überzeuge dich selbst: